Die Pille gilt als eines der sichersten und beliebtesten Verhütungsmethoden. Konkret bedeutet das: Die Wahrscheinlichkeit, trotz Pille schwanger zu werden ist sehr gering (liegt bei etwa 0,5%). In Deutschland vertrauen fast 60 Prozent der Frauen auf die Schutzwirkung der Pille. Trotzdem kommt es hin und wieder vor, dass die hormonelle Verhütungsmittel versagt – und das, trotz vorsichtiger und regelmäßiger Einnahme. Wie kann das aber sein?

Lesen Sie auf der nächsten Seite weiter…